Season 3, Folge 9
The Walking Dead

Was für ein Comeback! The Walking Dead schließt nahtlos an die Sekunde vor der Weihnachtspause an: Darryl und Merle müssen auf Geheiß des Governors gegeneinander kämpfen. Rick und Co können die beiden allerdings befreien und vor dem Schlimmsten bewahren. Da Rick Merle eine Rückkehr in die Gruppe verbietet, zieht der mit Darryl von dannen - eine Entscheidung, die nicht nur Carol und Glenn bitter aufstößt. In Woodbury gehen die Wogen hoch: Das Dorf wurde attackiert und von Zombies überrannt. Einige Einwohner wollen die Gemeinde verlassen, andere fordern Antworten vom sektoiden Governor, der sich allerdings zurückzieht. Andrea glättet die Wogen, ist aber selbst im Zwiespalt ob der Nachricht vom Überleben ihrer Freunde. Im Gefängnis muss Rick entscheiden, was mit der zweiten Überlebendengruppe (angeführt von Tyreese) geschehen soll. In einer Vision sieht er seine verstorbene Frau und rastet aus. Konstellation vor den letzten sieben Folgen: Zwei wahnsinnige Anführer, die auf Krieg zusteuern - die zweite Hälfte von Staffel 3 wird ein Höllenritt.