Season 3, Folge 11
Shameless

Ja, es stimmt, in der vergangenen Woche haben wir ein bisschen über Shameless gelästert, über die ausufernde Absurdität und den Drang, alles zu übersteigern. Daran hat sich auch in der vorletzten Folge dieser Staffel wenig geändert, aber seltsamerweise hat das keine Sekunde lang gestört. Warum? Weil jeder der Gallaghers auf seine Art furchtbar und Herz erwärmend liebenswert ist, und die Nachbarn und Freunde ihnen darin um nichts nachstehen. Wenn es so etwas wie ein Grundgefühl beim Shameless-Schauen gibt, eines, das sich durch alle Höhen und Tiefen, durch alle Übertreibungen und alles Unterirdische hindurch hält, dann ist das wahrscheinlich ein von Herzen kommendes: Hach!

Hach!, was war das wieder traurig und lustig, hach!, was tut uns Fiona leid, weil Jimmy keine Sekunde daran gedacht hat, sie und die Familie mit an die Medical School zu nehmen, hach!, was tut uns Jimmy leid, dass er jetzt wieder den brasilianischen Killerschwiegervater am Hals hat, und hach!, was ärgern wir uns über den obdachlosen Frank, der Carl dazu verführt, mit ihm die Wohnung des gutherzigen, schwulen Adoptivelternpaares auszurauben, dessen Türschloss-Code auf „Carl“ lautete, und hach!, was wundern wir uns über Frank, wenn er alle Schuld dafür auf sich nimmt, als die Polizei kommt.

Weil Shameless so viele Hauptpersonen hat, verzichten wir der besseren Lesbarkeit wegen auf weitere Hachs!, was aber niemanden davon abhalten sollte, sie hinzuzudenken. Denn sie sind angebracht, wenn der verliebte Ian versucht, den konterverliebten Krawallbruder von der Hochzeit mit der russischen Nutte abzuhalten, oder wenn Sheila über die leider geistig noch nicht wieder ganz erholte Karen sagt, „wenigstens ist sie jetzt irgendwie netter“, oder wenn der in Karen verliebte Lip seinem Nachbar Kev gesteht, dass Mandy, mit der er zusammen ist, Karen überfahren hat und Kev dann sagt, er müsse sich von Mandy fernhalten, sofort und jetzt und für immer, was ihm jetzt sofort halt nicht wirklich gelingt.

So ganz genau wissen wir noch nicht, was das Staffelfinale mit sich bringen wird, aber dem momentanen Gefühl nach werden es eher Ohs! sein als Hachs!. Auch ok. Sehr ok.