Season 8, Folge 7
Dexter


Irgendwo am Straßenrand wacht Dexter auf, nachdem ihn Hannah betäubt hat. Von ihr fehlt jede Spur. Panisch versucht Dexter, Debra zu erreichen; sicher, dass Hannah sie aus Rache ermordet hat. Doch Debra geht es gut.

Was bezweckt Hannah?

Unser Held kann nicht aufhören, an sie zu denken. Dabei sollte er eigentlich Zach Hamilton unter seine Fittiche nehmen, der einen nicht zu bändigen Drang zu töten verspürt. Dexter erteilt ihm die erste Lektion: Die wichtigste Eigenschaft eines Serienkillers sei Geduld, denn Timing ist alles. Blöd nur, dass Dexter ausgerechnet nach seiner Standpauke auf einen Termin mit Zach vergisst.

Grund dafür ist natürlich Hannah, die ihn um Hilfe bittet: Ihr neuer Ehemann sei besitzergreifend, aggressiv und gewalttätig. Ihr bleibt nichts anderes übrig, als ihn umzubringen. Dexter muss ihr helfen, den Leichnam zu entsorgen. Unterdessen hat Zach seine Geduld verloren - und lebt seine psychopathische Seite ausgerechnet an Dexters süßer Nachbarin aus.

Nur noch fünfmal schlafen.