Headerbild10jahrefleisch
Die Ausstellung
Die besten Bilder der vergangenen 30 Hefte und eine Auswahl an Kunststrecken.
klimek
Ausgehen! 
Drogen? Ekstase? Partys? Unser Autor hat in den vergangenen 30 Jahren wenig ausgelassen. Warum sollte er auch – er lebt ja in Berlin.
MEHR LESEN
 
hochstapler
Es so richtig krachen lassen 
Du hast Lust auf eine richtig feine Party, mit Bushido, den Geissens, Feuerwerk und einem Tigerbaby – aber nicht das nötige Geld? Kein Problem: Sieben Ratschläge, wie Du es angehst.
MEHR LESEN
 
retzer
Interview
Im Süden Österreichs, da wo früher einmal die Alpen-Riviera gewesen sein soll, feiert Otto Retzer seit Jahrzehnten eine einzige rauschende Party. Wir haben kurz dabei mitgemacht.
 
gesichter der nacht
Sie sind immer noch draußen 
IEs gibt ein paar Leute, die kannten wir schon, als wir noch ernsthaft ausgingen. Wir wurden dann spießig, blieben zu Hause, verdienten unser Geld in Nine-to-Five-Jobs. Nicht aber sie.
MEHR LESEN
 
filippou
Essen 
Was tut ein Koch, wenn er nicht kocht? Er isst. Der Sternekoch Konstantin Filippou auf seiner bevorzugten Party.
MEHR LESEN
 
schlechteste party
Polonaise! 
Es ist gar nicht so leicht, eine wirklich schlechte Party zu feiern, wenn man dazu acht spannende Leute einlädt. Manchmal gelingt es aber doch. Zum Beispiel, wenn zwei der Gäste am nächsten Tag nichts mehr damit zu tun haben wollen.
MEHR LESEN
 
detox
Runterkommen 
Und dann ist die Party irgendwann aus. Wir wachen auf, schauen auf dem Weg ins Klo in den Spiegel und denken: Das hätten wir besser lassen sollen. Wobei: Denken?
MEHR LESEN
 
header fleischwebsitePetzner
Das Party-Line-up!
Das offizielle Feiermonat in der Galerie Im Ersten, Sonnenfelsgasse 3, 1010 Wien. Ausstellung, Konzerte und ein bisschen Quatsch machen wir auch. Kommt!
party

Jetzt wird es wild! 
Ein paar Gedanken zum Thema Party und warum sie auf gar keinen Fall vorbei ist, nur weil man jetzt halbwegs erwachsen ist.
 
Cannes
An der Cote 
Es gibt kaum einen Ort, an dem die Korken so oft knallen und an dem die Fröhlichkeit künstlicher ist als in Cannes. Peter Rigaud war auf der Party, die keinen Grund zum Feiern hat.
MEHR LESEN
 
neos
Das exklusive Protokoll 
22. April 2014, in den Abendstunden. Im NEOS-Parlamentsclub geht es hoch her. So hoch, dass es den Boulevard in Aufregung versetzt. Aber was geschah wirklich?
 
90er DBaum
Das letzte Fin de Siècle 
In den Neunzigern kehrte die Wiener Szene noch einmal dorthin zurück, wo sie ein Jahrhundert zuvor groß gewesen war: im fulminanten Untergang einer Ära. Noch einmal fand die Stadt zu sich selbst und machte aus dem 20. Jahrhundert a scheene Leich.
 
techno
Techno 
Ende der 80er beginnt die Zukunft und die Musik, mit der wir in sie hineintanzen, heißt Techno. Mitmachen oder draußen bleiben, mehr Möglichkeiten lässt sie nicht. Unerhört, eigentlich.
MEHR LESEN
 
Heftseiten Vorlage
Rituale 
Bei den Midima, einem Klan der Simbu in Papua-Neuguinea, hat eine Braut ihren Preis: Das fetteste Schwein, vielleicht sogar mehrere davon. Oder die große Anakonda. Da reicht eine.
MEHR LESEN
 
guetta
Die Party in den Alltag holen 
Drinnen: David Guetta. Draußen: der Rest der Welt. 10 Stunden und 52 Minuten lang. Wie viel Party passt durch die Ohren? Wie viel Party passt zwischen die Ohren? Notizen eines Selbstversuchs.
 
flicker
In memoriam 
Der Regisseur und Autor Florian Flicker fuhr vor zehn Jahren 19 Stunden lang mit dem 13A durch Wien. Für die erste Ausgabe von Fleisch hat er dafür einen Text geschrieben. Einen den wir immer wieder gern lesen. Am 23. August ist Florian gestorben. Er fehlt.
MEHR LESEN